Köln - Domforum - Podiumsdiskussion: Caritas im Gespräch

Köln - Domforum - Podiumsdiskussion: Caritas im Gespräch

30. Oktober 2018 19:30

Viele Familien wurden auf ihrer Flucht vor Krieg und Verfolgung getrennt. Manche Flüchtlinge haben sich zunächst alleine auf den Weg gemacht, in der Hoffnung, ihre Familie nachholen zu können. Darauf warten sie zum Teil seit Jahren – und oft vergebens.

Wenn Kinder und Partner im Kriegsgebiet oder einem Drittland zurückbleiben, kreisen die Gedanken natürlich um die Familie. Das macht es schwer, sich auf die neue Sprache und Kultur in Deutschland einzulassen und sich in der Fremde zu integrieren.

Podiumsgäste und Veranstaltungsbesucher positionieren sich zu den Fragen: Wie wird Familiennachzug auf Landes- und kommunaler Ebene umgesetzt? Welche Auswirkungen hat die aktuelle Praxis für die unmittelbar Betroffenen? Was bedeutet das für die konkrete Arbeit mit Flüchtlingen und Integrationsbemühungen?

Podiumsdiskussion:

  • Serap Güler, Staatssekretär Landesregierung NRW;
  • Dr. Harald Rau, Sozialdezernent Stadt Köln;
  • Dr. Alexander Kalbarczyk, Geschäftsführer der Migrationskommission/Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz;
  • Bassam Ghazlan, bei dem die Familienzusammenführung geglückt ist
  • Moderation: Helmut Frangenberg, Kölner Stadt-Anzeiger

Veranstalter: Kath Bildungswerk Köln, Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Veranstaltungsort:
Domforum
Domkloster 3
50667 Köln