Erzbistum Köln – Jubiläumsjahr in Neviges geht zu Ende – Klänge, Bilder, Licht

12. Oktober 2018 (pek181012-mac)

Velbert-Neviges. Vor 50 Jahren wurde der Mariendom zu Neviges geweiht. Das Jubiläumsprogramm hat seit Mai eine Vielfalt an Veranstaltungen im und zum Mariendom geboten. Als Höhepunkt schließt die Lichtinstallation PHARUS der Düsseldorfer Gruppe „Area Composer“ das Programm ab. Am 8., 10. und 11. November findet PHARUS jeweils um 20 Uhr im Mariendom statt. (Anmerkung: die Veranstaltung am 10. November ist bereits ausverkauft.)

Bei der Performance wird die 700 Quadratmeter große Altarwand zur Projektionsfläche. Über 5.000 Einzelfotos und 14 Stunden Tonaufnahmen werden auf die Wand projiziert und mit Klängen und Licht verbunden. Ein eigens komponierter Soundtrack erweitert das Erlebnis. Lichttechnische Komponenten bringen die Fenster des Mariendoms zum Leuchten und reagieren auf die Bilder und Klänge.

Die Wallfahrtskirche Maria, Königin des Friedens des Architekten Gottfried Böhm wurde am 22. Mai 1968 geweiht. Seitdem fasziniert sie neben Gläubigen und Pilgern auch Architekten. Sie wurde im Stil des Brutalismus gebaut und ist nach dem Kölner Dom die zweitgrößte Kirche im Erzbistum Köln.

Trailer zur Lichtinstallation

Weitere Informationen zur Lichtinstallation PHARUS gibt es unter www.pharus.area-composer.de

Karten können für 15 Euro im Wallfahrtsbüro unter Tel. 02053 931 840, in den Vorverkaufsstellen von Neanderticket oder online unter www.neanderticket.de bestellt werden.