Leseförderung

Fachstelle
Fachstelle
Fachstelle
Fachstelle

Fachstelle Katholische Öffentliche Büchereien

Leseförderung im Praxishandbuch Büchereiarbeit

Für das Praxishandbuch hat der Sachausschuss Leseförderung einen neuen Beitrag zum Thema Leseförderung verfasst.

www.buecherei-praxishandbuch.de/index.php?id=138

"Wir sind LeseHelden"

Leseförderung für bildungsbenachteiligte Kinder

Das Leseförderprojekt "Wir sind LeseHelden" des Borromäusvereins ist die erweiterte Fortsetzung des Projekts www.ich-bin-ein-leseheld.de.

Es wird ebenfalls gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung".

In diesem Rahmen veranstaltet der Borromäusverein e.V. mit Büchereien und lokalen Akteuren Leseabenteuer für bildungsbenachteiligte Jungen und Mädchen, um deren Sprach- und Lesekompetenz zu fördern und einen wichtigen Beitrag zur Bildungsfairness zu leisten. Herzstück des Projektes sind die teilnehmenden Büchereien, die im Rahmen des Konzeptes spannende Angebote machen.


KÖBs, die Interesse oder Fragen zur Teilnahme am Projekt haben, können sich an Elisa Trinks oder Christine Tapé wenden.

BiblioTheke mit Themenschwerpunkt Leseförderung

Veranstaltungskonzepte aus der Praxis

Das Magazin für die Bücherei- und Medienarbeit "BiblioTheke" hat im Heft 4/2015 den Themenschwerpunkt Leseförderung. Die vorgestellten Konzepte und Materialien sind praxiserprobt und stehen kostenfrei zum Download bereit.

→ BiblioTheke 4.15 online lesen

Aktion Bibfit - der Bibliotheksführerschein

Ich bin bibfit!

"Ich bin bibfit!" - Damit schon Kindergartenkinder das von sich sagen können, gibt es die Bibfit-Aktion. Damit lernen sie, altersentsprechend, sich in einer Bibliothek zurechtzufinden und den richtigen Lesestoff für sich auszuwählen.

 

Katholische Öffentliche Büchereien im Erzbistum Köln können das Aktions-Paket beim Referat KÖB zu Sonderkonditionen bestellen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Lesestart

Die bundesweite Initiative "Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen" ging im Herbst 2016 in die dritte Runde. Nach den Kinderärzten und Büchereien werden nun mit dem dritten Lesestart-Set alle Grundschulen beliefert.

Teilnehmenden Büchereien bietet die Stiftung Lesen nach wie vor zahlreiche Informationsmaterialien zum Download an. Den Elternratgeber zum Lesestart-Set II finden Sie nicht nur in den Sprachen Deutsch, Russisch, Polnisch und Türkisch, sondern in vielen weiteren Sprachen, von Arabisch bis Vietnamesisch. Der aktuelle Elternratgeber zu Lesestart-Set III steht in insgesamt 17 Sprachen zum Download bereit.

Welche anderen Büchereien im eigenen Umkreis an dem Projekt teilnehmen, kann unter www.lesestart.de/unsere_teilnehmer.html ermittelt werden.

Falls Sie Rückfragen haben oder noch Lesestart-Sets II für ihre Bücherei nachbestellen möchten, können Sie entweder eine E-Mail an info@lesestart.de schicken oder sich telefonisch an die kostenfreie Rufnummer 0800 / 3103103 wenden.

Homepage des Kinder- und Jugendliteraturzentrums jugendstil nrw: www.jugendstil-nrw.de

Homepage des Bundesverbandes Leseförderung e.V.: www.bundesverband-lesefoerderung.de

Die Eva Pfitzner Leserattenservice GmbH vermittelt zahlreiche Lesungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und alle Module des Weiterbildungsprogramms Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung e.V.

Bücherkinder - das Kinderbuch-Portal

Seit 2002 gibt es ein Informationsportal rund ums Kinderbuch, bei dem das Besondere ist, dass eine Kinder-Redaktion, die Bücherkinder, die Buchempfehlungen schreibt. Die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 5 und 20 Jahren geben dabei ihre ganz persönliche unverfälschte Meinung zu den von ihnen gelesenen Büchern ab:

 

www.buecherkinder.de