Pfarrbrief

Service für Kirchengemeinden
Service für Kirchengemeinden
Service für Kirchengemeinden
Service für Kirchengemeinden

Service für Kirchengemeinden Pfarrbriefarbeit im Erzbistum Köln

Pfarrbriefarbeit im Erzbistum Köln

Der Pfarrbrief in den Seelsorgebereichen und den Pfarrgemeinden des Erzbistums Köln ist ein „Bestseller". Mehr als 60 Prozent aller katholischen Menschen kennen „ihren" Pfarrbrief. Der Pfarrbrief ist das Kommunikationsmedium für Menschen, die unterschiedlich intensiv in Kontakt mit der Gemeinde stehen.

Der Auftrag

Die Abteilung Kommunikationsberatung und Kommunikationsanalyse ist beauftragt, die Pfarrbriefarbeit von Seelsorgebereichen weiterzuentwickeln, indem Redaktionsgruppen und Seelsorgeteams beraten und begleitet werden. Redaktionen werden bei der Ausrichtung des Pfarrbriefs motiviert, auch Menschen in den Blick zu nehmen, die nicht zur aktiven Kerngemeinde gehören.

Ziele der Pfarrbriefarbeit

Der Pfarrbrief als Verkündigungsmedium vor Ort muss auf die Menschen im Einzugsgebiet eines Seelsorgebereichs zugeschnitten sein, sich optisch ansprechend präsentieren und zum Durchlesen und Durchblättern einladen.

Die Inhalte sollen die christliche Identität der Leser stärken, ihnen helfen, als Christen in ihrer Gesellschaft zu leben. Das wird am ehesten erreicht durch einen Mix von interessanten Themen aus Kirche, Glauben und Gemeindeleben. Für Reichweite und Akzeptanz entscheidend sind die lokalen Bezüge bei Inhalten, Autoren und Quellen. Dabei soll ein hochwertiger redaktioneller Inhalt von einem ansprechenden modernen Layout unterstützt werden.

Material und Informationen und die Arbeit von Pfarrbriefredaktionen

Internetportal für Pfarrbriefredaktionen

Wie schreibt man einen Artikel? Welche Bilder können im Pfarrbrief verwendet werden? Und wie war das noch mal mit dem Urheberrecht? Mitarbeitende in Pfarrbriefredaktionen stehen manchmal vor einem Berg von Fragen. Kompetente Hilfe finden sie im Internet: Die Poratl Pfarrbriefservice.de stellt kostenlos Materialien in Form von Fotos und Texten, sowie Tipps und Tricks für den Redaktionsalltag zur Verfügung. Darüber hinaus steht immer der Ansprechpartner des Monats für Anfragen zur Verfügung. Die Plattform wird betrieben von allen deutschen (Erz-)Bistümern und dem Erzbistum Luxemburg.

> PFARRBRIEFSERVICE.DE

Nur 7% Umsatzsteuer für Druckerzeugnisse

Ob beim Druck des Pfarrbriefes oder der Pfarrnachrichten, bei der Herstellung von Flyern und Liedzetteln, in der Regel gilt für Drucksachen von Pfarrgemeinden und Seelsorgebereichen der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent, da diese der Information, Bildung, Unterhaltung oder der Religionsausübung dienen. Damit Ihre Print-Produkte nicht unnötig um 12 Prozent teurer werden, indem der Mehrwertsteuersatz von 19% erhoben und bezahlt wird, haben wir Ihnen im beigefügten Merkblatt weitere Informationen aufbereitet.

> PDF MIT WEITEREN INFORMATIONEN