Nicht immer nur gradeaus
Nicht immer nur gradeaus
Nicht immer nur gradeaus
Nicht immer nur gradeaus

Nicht immer nur gradeaus Der Weg

Der Weg - Wie wird man Priester?

Es ist ein langer Weg bis zur Weihe – und viele Priester sagen, dass der Weg dann erst richtig losgeht. Die Ausbildung dauert normalerweise acht Jahre, wovon fünf Jahre auf das Theologiestudium in Bonn entfallen und drei Jahre auf die Ausbildung in der Gemeinde und im Priesterseminar.
Die Zeit als Seminarist ist eine Zeit der Prüfung und der Vorbereitung.

Einerseits gilt es, sich mit der Frage nach der eigenen Berufung auseinanderzusetzen. Dies geschieht in einem intensiven Prozess zwischen Gebet und geistlicher Begleitung. Gleichzeitig beginnt bereits die Vorbereitung auf den späteren Dienst. Neben dem Theologiestudium sind von Anfang an auch Elemente der praktischen Ausbildung vorgesehen. Einen Überblick über die gesamte Ausbildungszeit bietet diese interaktive Grafik: