Themenschwerpunkt Jugendseelsorge

Damit das Leben gelingt
Damit das Leben gelingt
Damit das Leben gelingt
Damit das Leben gelingt

Damit das Leben gelingt Finanzbericht 2017

Themenschwerpunkt Jugendseelsorge

Damit das Leben gelingt

Die Handlungsfelder und Angebote von Jugendseelsorge und Jugendarbeit sind so vielfältig wie die Interessen und Bedürfnisse der jungen Menschen zwischen sechs und 27 Jahren, gleich welcher Herkunft und Religion. Im Erzbistum Köln finden Jugendseelsorge, kirchliche Jugendarbeit und Jugendhilfe vor allem vor Ort statt: in den Kirchengemeinden, jugendpastoralen Zentren und Jugendkirchen, in den Jugendverbänden, in den Jugendzentren der offenen Kinder- und Jugendarbeit, in den Einrichtungen und Projekten der Jugendsozialarbeit oder in den Jugendbildungsstätten.

In einer Lebenswelt, die sich rasant verändert, stellt sich die Jugendseelsorge neben der Sicherstellung bewährter Angebote neue Aufgaben. So engagieren sich viele Einrichtungen der Jugendpastoral in der „Aktion Neue Nachbarn“ für die Flüchtlingshilfe. Die Katholischen Jugendagenturen sorgen für ausreichende Kreativ- und Betreuungsangebote an Offenen Ganztagsschulen. Und die Bildungsangebote für Mitarbeitende in der Jugendarbeit geben angesichts der fortschreitenden Digitalisierung und Mediatisierung praktische Impulse in Sachen Medienkompetenz und Medienpädagogik.

Jugendliche haben Interesse an der Welt. Fragen, wie diese Welt besser wird, treiben sie um. Und sie sind bereit, sich zu engagieren, Verantwortung zu übernehmen und Erfahrungen zu machen. Der Finanzbericht zeigt dafür eindrucksvolle Beispiele. Die Jugendseelsorge hat vor allem die Aufgabe, die Initiative der Jugendlichen zu stärken. Damit das Leben junger Menschen gelingt.